An der theoretischen Prüfung wird festgestellt, ob der Kandidat die Verkehrsvorschriften kennt.

Die Theorieprüfungen werden mit Hilfe eines Computers absolviert. Die Computeranwendung ist einfach und bequem.

Termine für die Theorieprüfung im Kanton Freiburg:


Theorie ab 2017

 


Sprachen: Deutsch, Französisch und Italienisch. 

Es wird keine Hilfe zur Übersetzung angeboten. Die Unterstützung durch einen Übersetzer ist unzulässig.

Um die Wartezeit an unseren Schaltern zu umgehen, bitten wir Sie, uns Ihr Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises vorgängig per Post einzureichen. Sie werden per A-Post die Zulassungsbestätigung zur Theorieprüfung gegen Nachnahme (Pauschalpreis zuzüglich Nachnahmegebühr von Fr. 16.-) erhalten und können somit direkt im Theoriesaal (Untergeschoss) in Freiburg vorstellig werden. Wenn Sie mit dem Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises an unseren Schaltern vorstellig werden, müssen Sie den Pauschalpreis bar an der Kasse begleichen (EC-Karte oder Postcard werden angenommen).
Nothelferkurs: die Kandidaten der Kategorien A, A1, B oder B1 müssen spätestens bei der Theorieprüfung eine Bestätigung über den Besuch eines Nothelferkurses vorlegen.

 

Termine für die Theorieprüfung im Kanton Bern:

Bitte setzen Sie sich direkt mit dem Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt des Kantons Bern in Verbindung um einen Termin für die theoretische Prüfung zu vereinbaren.
Tel. 031 634 22 91

Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch