Ich kenne die Anforderungen an den heutigen Strassenverkehr und damit auch alle Anforderungen für die praktische Führerprüfung.

Blicktechnik, Fahrzeugbedienung und Lenktechnik, Verkehrsbeobachtung, Einspuren, Fahrstreifenbenützung, Bremsbereitschaft, Fahren nach Merkpunkten und Wegweisern, Wenden, Parkieren sind nur ein Teil der Punkte, die Sie an der praktischen Führerprüfung beim Strassenverkehrsamt beherrschen müssen.

Mit meinem systematischen, aber individuell auf Sie zusammengestellten Ausbildungsplan lernen Sie rasch und mit viel Spass das korrekte Verhalten im Strassenverkehr. 

Ich erkenne Ihre Stärken und Schwächen ab der ersten Fahrstunde und bereite Sie gezielt auf die praktische Führerprüfung vor. 


Wie viele Fahrstunden benötige ich?
So wenig wie möglich, so viele wie nötig, so heisst das Rezept. 
Mein Ziel ist es, Sie als selbständigen, verantwortungsbewussten und sicheren Autofahrer auszubilden.


Wo beginnt und wo endet die Fahrstunde?
Der Treffpunkt wird individuell und nach Ihrem Wunsch vereinbart.

 

Wie lange dauert eine Lektion?
Eine Lektion dauert 45 min.

 

Wie viel kostet eine Fahrstunde?
Hier finden Sie die Preisangebote sowie die Zahlungsbedingungen.

 

Fahrzeugversicherung?
Der Versicherungsbeitrag von Fr. 120.— (einmaliger Betrag) ist für jeden Fahrschüler obligatorisch. Er dient als Versicherungsschutz bei einem Schadenfall während den Fahrstunden sowie bei der praktischen Führerprüfung. Bei einem Schadenfall werden dem Schüler keine Kosten in Rechnung gestellt.

Auffrischungs-Fahrstunden:
Haben Sie bereits den Führerausweis, fühlen sich aber in manchen Situationen unsicher und wollen Ihr Wissen im Strassenverkehr auffrischen, dann melden Sie sich bei mir. Ein paar Auffrischungsstunden werden Ihnen wieder mehr Vertrauen und Sicherheit geben. 

 

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. 

Tel. 079 703 89 10 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!